Shopping Cart
Your Cart is Empty
Quantity:
Subtotal
Taxes
Shipping
Total
There was an error with PayPalClick here to try again
CelebrateThank you for your business!You should be receiving an order confirmation from Paypal shortly.Exit Shopping Cart



Die klassische Massage

Die klassische Massage ist heutzutage die am meisten angewendete Behandlung aus dem Bereich der manuellen Therapien. Die Massage im weitesten Sinne ist eines der ältesten Heilmittel der Menschheit. Jeder Mensch reibt oder drückt instinktiv eine geschwollene und deshalb schmerzende oder gestoßene Stelle seines Körpers und versucht so, denn durch die Spannung verursachten Schmerz zu mindern. So ist dieses instinktive Mittel auch als Heilmittel zu allen Zeiten angewandt worden.

Die Massage, aus dem Französischen, masser „massieren“, „berühren; betasten“ oder aus dem Griechischen „kauen, kneten“ dient zur mechanischen Beeinflussung von Haut, Bindegewebe und Muskulatur durch Dehnungs-, Zug- und Druckreiz. Die Wirkung der Massage erstreckt sich von der behandelten Stelle des Körpers über den gesamten Organismus und schließt auch die Psyche mit ein.

  • Lokale Steigerung der Durchblutung
  • Senkung von Blutdruck und Pulsfrequenz
  • Entspannung der Muskulatur
  • Lösen von Verklebungen und Narben
  • Schmerzlinderung
  • Psychische Entspannung
  • Reduktion von Stress
  • Verbesserung des Zellstoffwechsels im Gewebe
  • Entspannung von Haut und Bindegewebe
  • Beeinflussung des vegetativen Nervensystems
  • Minderung von Kopf- und Rückenschmerzen

Zu den Indikationen der klassischen Massage zählen Verspannungen, Muskelverhärtungen, Verklebungen von Narben, Erkrankungen des Bewegungsapparates, wie Wirbelsäulen - Syndrome oder auch posttraumatische Veränderungen.

Vielfach entstehen auf Grund von Verspannungen im Rücken- und Nackenbereich auch Kopfschmerzen welche durch die Massage gelindert werden können.  

0